10 Jahre UX Roundtable Hamburg

Moin Moin,
aus dem Schatzkästlein…

Subject: Usability Roundtable – Einladung
Date: Tue, 27 Feb 2001 09:50:43 +0100

Hallo

endlich haben wir es geschafft – die erste
Usability Roundtable Hamburgs!

wann: Montag 5.3.2001 @ 19:30 (bis ?)
wo: News Cafe (Ecke Wilhelm-Kaiser-Str und
Neustädterstr., Axel Springer Verlag gegenüber)
was: Usability Themen informell diskutieren –
z.B. Trends in Germany/Europe
ROI / Cost-Justifying Usability
Resources
Methoden
wer: Du und Deine Kollegen, Gäste, usw.
wie: einfach vorbeikommen

Bitte sag mir Bescheid per Email, damit ich ungefähr
weiss, wieviel wir sind. Noch fragen? just ask!

Bis dann,
Jim

Man beachte das Datum! Auf den Tag genau vor 10 Jahren luden James Kalbach, Jürgen Spangl, Ariane Kempken und Sven Heinsen zum ersten Usability Roundable Hamburgs ein. Damals war nicht absehbar, dass aus diesem ersten Treffen mit 7 Leuten eine regelmäßige Institution der Hamburger Usability und User Experience Szene werden sollte.
Seither treffen sich aber immer mehr und immer wieder auch neue Leute am ersten Montag eines Monats, um aktuelle Themen der Gestaltung benutzbarer Software und Webanwendungen zu diskutieren. Unser Archiv verzeichnet 66 Roundtable-Treffen — hinzu kommen einige Classic-Termine, die den Abenden im News Cafe nachempfunden sind.
Unter http://uxhh.de versammeln sich inzwischen auch weitere Kreise, wie der Book-Club und das Local Chapter der Interaction Design Association Hamburg. Auch der World Usability Day der upa hat bereits fünf mal in Hamburg stattgefunden.
Alles in allem eine lebendige und offene Community, deren Mitglieder kaum zu zählen sind, da wir auf diversen Platformen präsent sind: Unsere Y!-Mailingliste hat 156 Mitglieder. Die uxHH-Gruppe auf Xing 317. IxDA Hamburg ist in weniger als einem Jahr immerhin schon auf 81 Leute bei mixxt gewachsen. FB schwächelt noch etwas. Aber das stört mich recht wenig.
Ich bin gespannt auf die Zukunft, da es in unserer Disziplin noch so unendlich viel zu tun gibt. Und es freut mich besonders, dass die UX Szene in Hamburg mit ihrer offenen und kompetenten Diskussionskultur jedem von uns immer wieder neue Einsichten vermittelt.
Bis dann, bei einem der zahlreichen Treffen in Hamburg
Matthias Müller-Prove

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *